Stufenstabrost/Siebmaschine

Vibrierende Vorarbeit für die Brecher

Müller Stufenstabroste und Siebmaschinen sind Vibrationssiebe, die in der Regel zwischen Schubaufgeber und Brecher geschaltet werden und die Aufgabe haben, lehmiges, nicht verwendbares Material (Abraum) von dem zu brechenden Gestein zu trennen. Die Vorsiebe sind besonders robust und für eine lange Lebensdauer gebaut. Sie werden in allen Größen und Abmessungen, als Kreisschwinger, als Ein- oder Doppeldecker gefertigt.

 

  • Für die Absiebung von Kies, Schotter, Splitt, Sand und anderen Schüttgütern
  • 1-Decker, 2-Decker und 2,5-Decker
  • Längen und Breiten entsprechend der Aufgabenstellung
  • Seitenwände aus beruhigten Spezialblechen, an den Längsseiten und an den Federtragrohren mit Profilen verstärkt
  • Geschweißter, auswechselbarer Geweberahmen, mit den Seitenwänden verschraubt und in Spannrichtung gewölbt oder plan
  • Siebauflageflächen mit Profilgummi belegt
  • Schneller Austausch der Siebgewebe durch Spann- und Klemmvorrichtungen an den Seitenwänden
  • Stahldraht- oder Kunststoff-Siebbeläge

Stufenstabrost Stufenstabrost

  • Exzenterwelle im Wellenschutzrohr mit großzügig dimensionierten Spezialpendelrollenlagern mit Lagergehäuse und Labyrinthabdichtungen
  • Öl- bzw. fettgeschmierte Spezialpendelrollenlager
  • Ölvorrat im Wellenschutzrohr
  • Ölstandsanzeige im Klarsichtschlauch
  • Einstellbare Unwucht
  • Antrieb über Vorgelege und Kardangelenkwelle
  • Lagerung auf Schraubendruckfedern mit Schutzrohr
  • Staubabdeckung auf Wunsch

 

 

Brecher